Beiträge


Warning: Illegal offset type in isset or empty in /homepages/11/d702155759/htdocs/clickandbuilds/MaschinenbauHahn/wp-content/plugins/learnpress/inc/course/lp-course-functions.php on line 571

Warning: Illegal offset type in isset or empty in /homepages/11/d702155759/htdocs/clickandbuilds/MaschinenbauHahn/wp-content/plugins/learnpress/inc/course/lp-course-functions.php on line 571

Auszubildende Fachkraft für Lagerlogistik (m/w/d)

So sieht deine Ausbildung aus:

Fachkraft für Lagerlogistik ist ein anerkannter Ausbildungsberuf nach der Handwerksordnung (HwO). Die Ausbildungsdauer beträgt 3 Jahre.
Fachkräfte für Lagerlogistik nehmen Waren aller Art an und prüfen anhand der Begleitpapiere deren Menge und Beschaffenheit. Sie organisieren die Entladung der Güter, sortieren diese und lagern sie sachgerecht an vorher bereits eingeplanten Plätzen. Im Warenausgang planen sie Auslieferungstouren und ermitteln die günstigste Versandart. Sie stellen Lieferungen zusammen, verpacken die Waren und erstellen Begleitpapiere. Außerdem beladen sie Lkws, bedienen unsere Gabelstapler und sichern die Fracht gegen Verrutschen oder Auslaufen. Darüber hinaus optimieren Fachkräfte für Lagerlogistik den innerbetrieblichen Informations- und Materialfluss von der Beschaffung bis zum Absatz unter Anwendung unseres modernen ERP-Betriebssystems. Sie erkunden Warenbezugsquellen, erarbeiten Angebotsvergleiche und bestellen Waren.

Was wir von dir erwarten:

  • Realschulabschluss (gute Noten in Mathematik, Deutsch und Englisch)
  • Gute körperliche Konstitution (zwischen Arbeiten im Büro, zugigen Lagerhallen oder im Freien wechseln)
  • Organisatorische Fähigkeiten und Sorgfalt (z.B. Be- und Entladezeiten sowie Lagerplätze zuteilen, Lieferungen für den Versand richtig zusammenstellen)
  • Räumliches Vorstellungsvermögen (z.B. Güter im Lager unter Berücksichtigung von Warenart, Beschaffenheit, Volumen und Gewicht verstauen)
  • Umsicht und Verantwortungsbewusstsein (z.B. beim Bedienen von Fördersystemen oder Hebezeugen, beim Transport und der Lagerung von Gefahrstoffen)

Was wir dir bieten:

  • eine fundierte Ausbildung
  • einen krisensicheren Beruf mit guten Zukunftschancen
  • spannende und abwechslungsreiche Tätigkeiten in einem tollen Team
  • Ausbildungsvergütung auf Industrieniveau
  • 30 Tage Urlaub

Deine Bewerbung:

Wenn wir gemeinsam Zukunft gestalten möchten, dann sende deine aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen an:

Maschinenbau Hahn GmbH & Co. KG
Jürgen Albers
Flachsmeerstraße 55-57
26871 Papenburg

Deine Bewerbung gerne per E-Mail an jobs@maschinenbau-hahn.de 
Bitte gib als Betreff „Bewerbung: [Ausbildungsberuf] [Jahr]“ an.

Ansprechpartner

Maschinenbau Hahn GmbH & Co. KG
Jürgen Albers
Flachsmeerstraße 55-57
26871 Papenburg

Ausbildung Technischer Produktdesigner (m/w/d)

So sieht deine Ausbildung aus:

Technische/r Produktdesigner/in ist ein anerkannter Ausbildungsberuf nach der Handwerksordnung (HwO). Die Ausbildungsdauer beträgt 3,5 Jahre.
Technische Produktdesigner/innen der Fachrichtung Maschinen- und Anlagenkonstruktion erstellen Zeichnungen und Skizzen entwickeln, konstruieren, gestalten und veranschaulichen Produkte, Einzelteile, Baugruppen in allen Details funktions- und montagegerecht mit unserem 3-D-CAD-System führen alle notwendigen Berechnungen durch und bringen Bemaßungen an führen Kostenberechnungen durch präsentieren Arbeitsergebnisse und erstellen technische Dokumentationen, Fertigungsunterlagen, Stücklisten und Normlisten begleiten den Produktionsprozess bis hin zum fertigen virtuellen Produkt.

Was wir von dir erwarten:

  • Realschulabschluss bzw. Hochschulreife (gute Noten in Mathematik, Physik, Technik)
  • Zeichnerische Befähigung
  • Technisches Verständnis
  • Sorgfalt, Kreativität, Teamgeist
  • Gutes räumliches Vorstellungsvermögen und abstrakt-logisches Denken

Was wir dir bieten:

  • eine fundierte Ausbildung
  • einen krisensicheren Beruf mit guten Zukunftschancen
  • spannende und abwechslungsreiche Tätigkeiten in einem tollen Team
  • Ausbildungsvergütung auf Industrieniveau
  • 30 Tage Urlaub

Deine Bewerbung:

Wenn wir gemeinsam Zukunft gestalten möchten, dann sende deine aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen an:

Maschinenbau Hahn GmbH & Co. KG
Jürgen Albers
Flachsmeerstraße 55-57
26871 Papenburg

Deine Bewerbung gerne per E-Mail an jobs@maschinenbau-hahn.de 
Bitte gib als Betreff „Bewerbung: [Ausbildungsberuf] [Jahr]“ an.

Ansprechpartner

Maschinenbau Hahn GmbH & Co. KG
Jürgen Albers
Flachsmeerstraße 55-57
26871 Papenburg

Auszubildende Feinwerkmechaniker (m/w/d)

So sieht deine Ausbildung aus:

Feinwerkmechaniker (m/w/d) ist ein anerkannter Ausbildungsberuf nach der Handwerksordnung (HwO). Die Ausbildungsdauer beträgt 3,5 Jahre. Nach erfolgreichem Besuch der Berufsfachschule Technik steigt der Auszubildende direkt ins 2. Ausbildungsjahr ein. Ein Eintritt ins 1. Ausbildungsjahr ist jedoch auf jeden Fall möglich.

Feinwerkmechaniker (m/w/d) übernehmen einen großen Bereich der Tätigkeiten des Metallbauers. Diese sind das Herstellen von Stahl – und Metallbaukonstruktionen, das Montieren dieser und deren Instandhaltung. Zu den Fertigungsgebieten gehören auch der Anlagenbau und die Fördertechnik, wie zum Beispiel das Herstellen von Elevatoren, Trogkettenförderern und Förderbändern.

Im Gegensatz zum Metallbauer arbeitet der Feinwerkmechaniker auch im zerspanenden Bereich, in dem bei Prozessen wie dem Drehen, Fräsen oder Bohren computergesteuerte Werkzeugmaschinen zum Einsatz kommen. Feinwerkmechaniker programmieren die Werkzeugmaschinen, führen die spanenden Arbeiten durch und überprüfen das Arbeitsergebnis mittels verschiedener Messwerkzeuge.

Was wir von dir erwarten:

  • einen Realschul- oder guten Hauptschulabschluss
  • technisches Verständnis
  • handwerkliches Geschick
  • gute mathematische Kenntnisse

Was wir dir bieten:

  • eine fundierte Ausbildung
  • einen krisensicheren Beruf mit guten Zukunftschancen
  • spannende und abwechslungsreiche Tätigkeiten in einem tollen Team
  • Ausbildungsvergütung auf Industrieniveau
  • 30 Tage Urlaub

Deine Bewerbung:

Wenn wir gemeinsam Zukunft gestalten möchten, dann sende deine aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen an:

Maschinenbau Hahn GmbH & Co. KG
Jürgen Albers
Flachsmeerstraße 55-57
26871 Papenburg

Deine Bewerbung gerne per E-Mail an jobs@maschinenbau-hahn.de 
Bitte gib als Betreff „Bewerbung: [Ausbildungsberuf] [Jahr]“ an.

Ansprechpartner

Maschinenbau Hahn GmbH & Co. KG
Jürgen Albers
Flachsmeerstraße 55-57
26871 Papenburg

Auszubildende Metallbauer (m/w/d)

So sieht deine Ausbildung aus:

Metallbauer (m/w/d) ist ein anerkannter Ausbildungsberuf nach der Handwerksordnung (HwO). Die Ausbildungsdauer beträgt 3 ½ Jahre. Nach erfolgreichem Besuch der Berufsfachschule Technik steigt der Auszubildende direkt ins 2. Ausbildungsjahr ein. Ein Eintritt ins 1. Ausbildungsjahr ist auf jeden Fall auch möglich.

Metallbauer der Fachrichtung Konstruktionstechnik

  • stellen Bauteile her und montieren diese vor
  • montieren die gefertigten Bauteile, Normteile und fertigen Bau- und Zubehörteile zu festen und beweglichen Metallkonstruktionen u. a. Förderanlagen
  • führen Wartungs- und Instandhaltungsarbeiten aus.

Zu den Fertigungsgebieten gehören der Anlagenbau und die Fördertechnik, wie zum Beispiel das Herstellen von Elevatoren, Trogkettenförderern und Förderbändern.

Abgeschlossen wir die Ausbildung mit einer Gesellenprüfung, auf die wir unsere Auszubildenden in eigenen Unterrichtseinheiten zusätzlich zum Berufsschulunterricht umfassend vorbereiten.

Lehrling bei der Arbeit Schweißhalle

Weitere Informationen über den Beruf des Metallbauers erhältst du beim Zentralverband des Deutschen Handwerks e. V.

Was wir von dir erwarten:

  • einen Realschul- oder guten Hauptschulabschluss
  • technisches Verständnis
  • handwerkliches Geschick
  • gute mathematische Kenntnisse

Was wir dir bieten:

  • eine fundierte Ausbildung
  • einen krisensicheren Beruf mit guten Zukunftschancen
  • spannende und abwechslungsreiche Tätigkeiten in einem tollen Team
  • Ausbildungsvergütung auf Industrieniveau
  • 30 Tage Urlaub

Deine Bewerbung:

Wenn wir gemeinsam Zukunft gestalten möchten, dann sende deine aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen an:

Maschinenbau Hahn GmbH & Co. KG
Jürgen Albers
Flachsmeerstraße 55-57
26871 Papenburg

Deine Bewerbung gerne per E-Mail an jobs@maschinenbau-hahn.de 
Bitte gib als Betreff „Bewerbung: [Ausbildungsberuf] [Jahr]“ an.

Ansprechpartner

Maschinenbau Hahn GmbH & Co. KG
Jürgen Albers
Flachsmeerstraße 55-57
26871 Papenburg

Maschinenbau baut die Zukunft – Vielfalt und Wandel

Im Maschinenbau, bezeichnet als Maschinenwesen handelt es sich um die klassische Ingenieurwissenschaft, welche sich auf die Entwicklung die Produktion der Maschinen bezieht. Zwischenruf von Wolbert Hahn, Geschäftsführer Maschinenbau Hahn GmbH & Co. KG aus Papenburg.

Der Maschinenbau erfährt einen Wandel. Durch Entwicklung, Konstruktion und Fertigung entstehen zum Beispiel Kraftmaschinen, wie Motor, Turbine oder Dampfmaschine, Werkzeugmaschinen, wie Dreh-, Fräs- oder Schleifmaschine, Arbeitsmaschinen, wie Verdichter, Pumpe oder Gebläse und sonstige Maschinen für die Fahrzeug- und die Raumfahrttechnik. Außerdem werden verschiedene Apparate, spezielle Sondermaschinen und weitere Geräte hergestellt. Maschinenbau Hahn GmbH & Co. KG hat sich neben der zerspanenden Fertigung und Montage auf Fördertechnik, Anlagenbau, Wiegetechnik, Tank- und Stahlwasserbau spezialisiert.

Manche Modelle aus der Fertigungstechnik sind so alt wie die Menschheit, erläutert Wolbert Hahn. Die frühe Erfindung der Faustkeile als Werkzeuge zum Sägen, Bohren oder Schneiden war der Beginn. Weitere Werkzeuge fanden den erfolgreichen Einsatz und stetige Weiterentwicklung folgte. Durch das Experimentieren mit Schrauben, Seilen und anderen Gegenständen erfolgten neue Nutzmöglichkeiten. Bei den Römern kamen robust gebaute Katapulte, gebaute Wassermühlen und Schleifmaschinen zur Anwendung. Im Mittelalter entstanden neue Werkzeuge zur Arbeitserleichterung. Überall in Europa wurden Wasser- und Windmühlen aufgestellt und als wichtige Energiequelle verwendet. Zu Beginn des 18. Jahrhunderts revolutionierte die erste Dampfmaschine aus England Arbeitsalltag und die Produktion. Jetzt ist die Rede von der vierten industriellen Revolution: von der Dampfmaschine, über das Fließband, der Elektronik folgt die vernetzte Fabrik – Industrie 4.0.

Technik für Menschen: Maschinenbau und Maschinenwesen

Das Maschinenwesen wird durch engagierten Einsatz von Facharbeiter, Techniker und Ingenieuren geprägt. Maschinenbauingenieure entwickeln Geräte und Produktionsanlagen für sämtliche Branchen, um effiziente Leistungen zu liefern, wie z. B. Maschinen, die Autoteile zusammensetzen oder Lebensmittel dosieren und abfüllen. Maschinenwesen und Maschinenbau erfolgt durch Zusammenarbeit und Zusammenführung verschiedener Bereiche im Unternehmen. Zu diesen Arbeiten zählen Kalkulation, Entwurf der Maschinen, Forschung, Entwicklung sowie die Optimierung hergestellter Maschinen.

Bei der Herstellung und Produktion von geeigneten Bauteilen geht es um Qualität mit Berücksichtigung für effizienten Energie- und Ressourcenverbrauch, der Robotik und Mikrosystemtechnik bis zur Mess- und Steuerungstechnik. Maschinen sind von den Informationstechnologien abhängig, von der Fertigung bis zur Planung von großen Fabriken, Anlagen und Produktionen.

Maschinen entstehen aus Ideen: der Konstruktion

Die Idee wird konstruiert. Verschiedene Grundlagen werden in der Konstruktion erfasst und erprobt bis zur Produkt Realität. Die Maschinenbaukonstruktion konzentriert sich auf technische, analytische und kreative Selektions- und Bewertungsverfahren. Mit diesen Verfahren werden bestimmte technische Aufgaben erfolgreich geplant und gelöst. In der Konstruktionsmethodik werden wichtige Methoden für die systematische Findung einer Idee sowie die geeignete Lösungssynthese erlernt und umgesetzt. „Die Berufschancen im Maschinenwesen sind hervorragend, vielfältig und fordernd. Maschinenbauer sind gefragt. Die Welt ohne Maschinen ist nicht vorstellbar. Maschinenbauer sind für die Entwicklung, Konstruktion und Fertigung von Maschinen, Geräten und Produktionsanlagen zuständig“, erläutert Wolbert Hahn die Zukunftsaussichten.

[/kc_column_text][/kc_column][/kc_row]

Monteur (m/w/d)

Ihr Aufgabengebiet

  • Abgeschlossene Berufsausbildung als Metallbauer oder ähnlich technisch anspruchsvolle Berufe
  • Mehrjährige Berufserfahrung von Vorteil, aber nicht Bedingung
  • Erfahrung im Maschinenbau von Vorteil
  • Planungs- und Organisationsfähigkeit, Einsatzbereitschaft, selbstständige Arbeitsweise
  • Zuverlässigkeit und Gewissenhaftigkeit
  • Freundlichkeit, Engagement und Teamgeist
  • Guter Führungsstil
  • Gute Deutschkenntnisse
  • Führerschein B, ggfs. BE oder C
  • ggfs. Flurförderschein

Ihr Profil

  • Abgeschlossene Berufsausbildung als Metallbauer oder ähnlich technisch anspruchsvolle Berufe
  • Mehrjährige Berufserfahrung von Vorteil, aber nicht Bedingung
  • Erfahrung im Maschinenbau von Vorteil
  • Planungs- und Organisationsfähigkeit, Einsatzbereitschaft, selbstständige Arbeitsweise
  • Zuverlässigkeit und Gewissenhaftigkeit
  • Freundlichkeit, Engagement und Teamgeist
  • Guter Führungsstil
  • Gute Deutschkenntnisse
  • Führerschein B, ggfs. BE oder C
  • ggfs. Flurförderschein

Ihre Perspektive

  • eine gründliche Einarbeitung vor Ort als auch bei Kundenprojekten
  • spannende Projekte und Erfahrung für Ihre persönliche Weiterentwicklung
  • Festanstellung

Wir investieren in Ihre Qualifikation

Haben wir Ihr Interesse geweckt?

Dann senden Sie Ihre Bewerbungsunterlagen (Anschreiben, Lebenslauf, Zeugnisse) unter Angabe Ihrer Gehaltsvorstellung und des frühestmöglichen Eintrittsdatums.

Ansprechpartner

Maschinenbau Hahn GmbH & Co. KG
Jürgen Albers
Flachsmeerstraße 55-57
26871 Papenburg