Wir freuen uns mit dir zusammen auf deinen ersten Praktikumstag und
haben ein paar Informationen für dich zusammengefasst.

Am ersten Praktikumstag startest du um 8.00 Uhr und klingest vorne am Empfang.
Dort werden wir dich begrüßen und nach einer kurzen Einführung in Ruhe alles zeigen.

Die Arbeitszeiten richten sich nach deinem Alter zum Praktikumszeitpunkt:

Praktikum in der Fertigung:

Bis 14 Jahre:   Montags – Donnerstags von 07.00 Uhr bis 14:00 Uhr, Freitags von 07.00 Uhr bis 13:15 Uhr
Ab 15 Jahre:   Montags – Donnerstags von 07.00 Uhr bis 16:15 Uhr, Freitags von 07.00 Uhr bis 13:15 Uhr


Praktikum in der Verwaltung und im technischen Büro:

Bis 14 Jahre:   Montags – Donnerstags von 07.30 Uhr bis 14:30 Uhr, Freitags von 07.30 Uhr bis 13:45 Uhr
Ab 15 Jahre:   Montags – Donnerstags von 07.30 Uhr bis 16:45 Uhr, Freitags von 07.30 Uhr bis 13:45 Uhr

Solltest du einmal krank sein und nicht zur Arbeit erscheinen können,
musst du dich bitte bei folgenden Ansprechpartnern abmelden:

Fertigung:  Hermann Tammen, Tel. 04961 / 97 06 22

Verwaltung: Jürgen Albers, Tel. 04961 / 97 06 68

Zusätzlich kann es sein, dass du dich bei deinem Lehrer ebenfalls krank melden musst.

Je nachdem in welchem Bereich du dein Praktikum absolvierst, empfehlen wir folgende Kleidung:

Fertigung:
Du erhältst an deinem 1. Praktikumstag deine Persönliche Schutzausrüstung, sowie passende Arbeitskleidung.
Da in der Fertigung auch mal etwas dreckig werden kann, empfehlen wir dir hier, nicht die “beste” Kleidung anzuziehen.

Verwaltung / Technisches Büro:
Hier empfehlen wir ansprechende, saubere Kleidung, da es auch zu einem Kundenkontakt kommen kann.
Auch hier erhältst du passende Arbeitsschuhe, falls du die Fertigungshallen betreten musst.

Falls noch nicht geschehen, sende bitte den Personalerfassungsbogen, inkl. deiner Schuhgröße, an: personal@maschinenbau-hahn.de

DSGVO
Das Thema Datenschutz ist bei uns ebenfalls ein wichtiger Baustein.
Am 1. Praktikumstag werden Allgemeine Themen und das Thema Datenschutz genau erklärt.

Passbild
Wir benötigen für unsere internen Systeme ein Foto von dir.
Dazu wäre es gut, wenn du bereits in deiner Bewerbung oder vorab ein Foto an jürgen.albers@maschinenbau-hahn.de gesendet hast.
Solltest du kein Foto haben, ist es auch kein Problem. Am 1. Tag werden wir dann ein Foto aufnehmen.
Die dazugehörige DSGVO-Datenschutzerklärung für Fotoaufnahmen wird dann natürlich ebenfalls besprochen.

Fotos für die Schule
Meistens sollt ihr für die Schule Fotos vom Betrieb oder von eurer täglichen Arbeit machen.
Da auf unserem kompletten Gelände ein Fotografie-Verbot besteht, sprecht bitte vorab Jürgen Albers an.
Er hat verschiedene Beispielfotos und kann mit euch zusammen auch eigene Fotos aufnehmen.

Musterstücke
Wenn ihr bei uns ein Praktikum in der Fertigung macht, erstellt ihr meistens ein eigenes Bauteil.
Dieses dürft ihr natürlich mit nach Hause nehmen und zeigen.

Bewerbung Ausbildung
Dein Praktikum hat dir gefallen und du möchtest eine Ausbildung in diesem Beruf starten?
Dann zögere nicht und sende uns deine Bewerbung an jobs@maschinenbau-hahn.de

Falls du weitere Fragen vorab hast, könnt ihr uns gerne ansprechen.

Ansprechpartner für alle Praktikanten ist Herr Jürgen Albers, Tel. 04961 / 97 06 68, email: juergen.albers@maschinenbau-hahn.de

Liebe Praktikanten,

unser Ziel ist es, die Infektionsdynamik unter Kontrolle zu behalten und alle Mitarbeiter und Besucher zu schützen.
Deshalb gibt es folgende Hinweise, welche zwingend einzuhalten sind.

Hier die wichtigsten Verhaltensweisen im Überblick:











Bitte beachtet diese Hinweise bei eurem Praktikum:

  • Eine medizinische Gesichtsmaske / FFP2-Maske ist verpflichtend von jeder Person,
    die sich in einer Arbeits- oder Betriebsstätte bewegt, zu tragen.
  • Sobald man seinen Arbeitsplatz eingenommen hat und das Abstandsgebot nach
    §2 Abs. 2 Satz 1 der Niedersächsischen Corona-Verordnung zu jeder anderen Person
    in der Arbeits- oder Betriebsstätte eingehalten wird, kann die Gesichtsmaske
    abgenommen werden.
  • Wird eine handwerkliche oder körperlich anstrengende Tätigkeit durchgeführt,
    welche das Tragen einer Mund-Nasen-Bedeckung nicht zulässt, ist es unter
    Einhaltung des oben genannten Abstandsgebotes gestattet, keine Mund-Nasen-Bedeckung zu tragen.
  • Hat man die handwerkliche, körperliche Tätigkeit eingestellt oder man verlässt
    seinen Arbeitsplatz, muss die medizinische Gesichtsmaske / FFP2-Maske wieder
    getragen werden.
  • Werden Räume von mehreren Personen genutzt, müssen pro Person 10 m² zur
    Verfügung stehen. Sollte dieses nicht möglich sein, muss ein gleichwertiger Schutz
    vorhanden sein. (Abtrennungen, Lüftungsmaßnahmen, Tragen von medizinischen
    Masken / FFP2-Masken)
  • Hygieneregeln einhalten. AHA+L+A
  • Sicherheitsabstand von 1,5 m auf dem gesamten Gelände einhalten. Wo dieses nicht
    möglich ist, muss eine medizinische Maske / FFP2-Maske getragen werden.
  • Keine Gruppenbildungen. Das gilt auch in Pausen- und Sanitärräumen.
  • Regelmäßiges Lüften zwischen den Pausen und min. 8x tägl./10 min.
  • Aushänge beachten!

Weitere Informationen erhältst du am ersten Praktikumstag.