Gurtförderer

RENDER - GurtfördererDer Gurtförderer wird zum Fördern von Stückgut sowie auch Schüttgut eingesetzt. Durch den niedrigen Energiebedarf sowie den geringem Verschleiß, entstehen geringe Wartungs- und Investitionskosten. Der Gurtförderer zählt zu einer der am meisten verbreiteten Stetigförderer.

Funktion Gurtförderer

Das Förderband wird mit einer oder mehreren Antriebstrommeln angetrieben. Die Ausführung des Förderbandes für Stückgut wird hauptsächlich Flach geführt. Eine gemuldete Version mit dreiteiligen Tragrollen wird in der Regel bei Schüttgut verwendet. Das Fördergut fällt bei der Abwurfstation in einen Übergabetrichter, wo dieser zur weiteren Verarbeitung gelangt.

Gurtförderer die in zwei Richtungen fördern werden Reversierbänder genannt. Durch manuelle Steuerung können so zum Beispiel zwei Silogruppen beschickt werden.

Schutz und Sicherheit

Strenge Sicherheitsregeln gelten für Gurtförderer. Einzugsstellen mit Gefahrpotential, an denen zum Beispiel Körperteile zwischen Gurt und Rollen eingezogen werden können, müssen verkleidet sein. Alle Einzugsstellen werden dringlichst vor dem Eingriff gesichert. Neben dem Gurtförderer ist eine leicht erreichbare Not-Aus-Einrichtung, die in der Regel mit einer Reißleine zu betätigen ist, anzubringen.
REAL - Gurtförderer_2REAL - Gurtförderer_1

 

Maschinenbau Hahn GmbH & Co. KG ist spezialisiert auf die Herstellung von kompletten Konstruktionen, sowie einzelnen Komponenten nach Ihren Vorgaben und / oder eigener Planung. Sie benötigen eine individuelle Qualitätslösung, sprechen Sie uns an.